Star World Tour Reporter
Durch die Wüste nach South Australia    Der Great Australian Bight Marine Park    Den Tropensturm im Nacken    Auf dem Weg nach Melbourne    Weitblick im Feuerturm    Wombats, Kängurus und Pinguine    Zurück in Melbourne    Wieder einer Busse entkommen    Der Bluff Knoll    Weihnachten in Australien    Esperance und ein Hai    Australien im Goldrausch    An der Turquoise Bay    Ärger mit Apollo    Western Australia


Der Bluff Knoll


Als erstes fuhren wir am nächsten Morgen in den Stirling Range National Park. Dort fuhren wir über den Heritage Trail, dies ist eine 42 Km lange Wellblech Kiesstrasse, welche uns durch den Park führte. Dabei sahen wir viele Goanas (eine Art grosse Eidechse) und wieder einmal nach langer Zeit grüne "Berge". Nach unserer Rückfahrt, bei welcher wir noch einmal über 50 Km Kiesstrasse fuhren, betrachteten wir noch den höchsten Berg dieser Bergkette, den Bluff Knoll, welcher auf 1'073 M.ü.M. liegt.
Bei unserer Weiterfahrt besuchten wir noch die Lily Windmühle, ein Nachbau aus dem 16. Jahrhundert. Dies ist die einzige Windmühle in ganz Australien, welche in Betrieb ist. Unterwegs hüpften uns noch tausende von Heuschrecken über die Strasse, von welchen sehr viele an unserem Kühlergrill und der Windschutzscheibe hängen blieben.
Bei Dunkelheit fuhren wir etwas im Dörfchen Kulin umher, um die geschmückten Häuser zu betrachten. Uns ist dabei und auch in den letzten Tagen aufgefallen, das die Australier nicht so "schmückbegeistert" sind wie die Amerikaner. Denn in Amerika ist fast jedes Haus im Dezember voll beschmückt und hier haben wir nur selten geschmückte Häuser angetroffen.
Anschliessend fuhren wir noch etwas ausserhalb des Dorfes, um zu übernachten. Unterwegs sahen wir noch einen Dingo und viele Füchse. Eigentlich waren wir bei unserer Ankunft Bettreif, aber da Weihnachten ohne Essen kaum vorstellbar ist..., kochten wir kurz vor Mitternacht trotzdem noch etwas kleines.