Star World Tour Reporter
Durch die Wüste nach South Australia    Der Great Australian Bight Marine Park    Den Tropensturm im Nacken    Auf dem Weg nach Melbourne    Weitblick im Feuerturm    Wombats, Kängurus und Pinguine    Zurück in Melbourne    Wieder einer Busse entkommen    Der Bluff Knoll    Weihnachten in Australien    Esperance und ein Hai    Australien im Goldrausch    An der Turquoise Bay    Ärger mit Apollo    Western Australia


Durch die Wüste nach South Australia


Auch eine einmalige Flaschensammlung mit hunderten von speziellen und uralten Exemplaren konnten wir im alten Gerichtsaal betrachten. Nachdem wir in das offene "Loch" der Lindsay Tagebau Mine geschaut hatten, fuhren wir südlich nach Norseman.
Anschliessend begann unser Abendteuer, welches uns über 1'200 Km ostwärts durch die Nullarbor Wüste brachte (Nullarbore bedeutet in der Aborigines Sprache = Kein Baum). Auf dieser Stecke befinden sich 12 Roadhouse's, (Meistens besteht ein Roadhouse aus einer Tankstelle, einem Motel und einem einfachen Campingplatz) bei welchen man die nötigsten Versorgungen erhält.
Jedoch wurden wir in Norseman durch ein Warnschild darauf aufmerksam gemacht, das es auf dieser langen Strecke nur sehr limitiert Wasser zur Verfügung hat und so war es dann wirklich auch...! Kurz vor dem eindunkeln kamen wir beim Anfang der "Longest Straight Road from Australia" an. Dies ist mit 146,6 Km die längste gerade Strasse von Australien. Nach 502 Km, unserem Rekordfahrtag, übernachteten wir, wie viele andere auch, auf einem kleinen Rastplatz am Rande dieser bekannten Strecke.
Am Morgen des 2. Januar 07 ging die Fahrt durchs Nichts weiter. Am frühen Nachmittag, bei einer trockenen Hitze mit einer Aussentemperatur von über 40°C, ( es fühlte sich an wie in einer Sauna, die Luft brannte einem so richtig in den Nasenlöcher... ) besuchten wir das Caiguna Blowhole. Dies gefiel uns sehr gut, da dort kühle Meeresluft herausströmte.
Gegen Abend kamen wir bei der Ruine der alten Telegrafenstation von Eucla an. Diese versandte schon im 1877 weltweit Telegramme. Bevor es eindunkelte überquerten wir die Grenze zu South Australia, bei welcher wir die Uhr schon zum zweiten Mal an diesem Tag um 45 Minuten vorstellen mussten.